Musandam - wunderschöne Halbinsel

Die Halbinsel Musandam an der Straße von Hormus sollte auf Reisen in das Sultanat Oman als wichtiger Besuchspunkt nicht fehlen. Die einzigartigen Fjordlandschaften mit eindrucksvollen Felswänden, die Bergkultur der Einheimischen sowie die atemberaubende Unterwasserwelt bieten unvergessliche Erlebnisse im Oman.

Ca. 30.000 Menschen leben auf der Halbinsel Musandam, die in vier Verwaltungsbezirke unterteilt wird: Khasab, als Provinzhauptstadt, Bukha, Daba sowie Madha. Der überwiegende Teil der Einheimischen gehört dem Shihu-Stamm an. Auch die Lebensweise in kleinen Bergdörfern, die nur mit dem Boot erreichbar sind, zeichnet die ursprüngliche und besondere Kultur aus.

Musandam - Fjorde und Unterwasserwelten

Steile Felswände des Hadjar-Gebirges, die aus dem Meer ragen und sich dabei zu unendlich weiten und bizarren Gestalten formen, und kleine Buchten haben der Region Musandam den Beinamen "Norwegen des mittleren Ostens" gegeben. Korallenbänke, seltene Fischarten und Großfische machen Musandam zu einem der begehrtesten Tauchregionen im Oman. Die unendliche Stille der Fjorde und das raffinierte Lichtspiel zwischen Sonne und Wasser tun Ihr Übriges, dass Musandam zu einem Ort der vollkommenen Entspannung wird. Diese einzigartige Region lässt sich am besten mit einem Dhauboot erkunden. Es finden sich auch Wandermöglichkeiten und Landabschnitte, die mit dem Geländewagen zu befahren sind, um die Fjordlandschaft zu entdecken. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten der Halbinsel zählt das größte Fjord der Insel, das Khor ash-Shamm.

Khasab auf Musandam

Die Provinzhauptstadt Khasab ist ein beliebtes Ziel für Besucher der Halbinsel. Mit der historischen Festung, dem Souk und dem Hafen bieten sich Sehenswürdigkeiten von besonderem Charme.

Musandam - die Enklave in den VAE

Als Exklave des Omans ist die Halbinsel über einen Teilbezirk der Vereinigten Arabischen Emirate zu erreichen. Das bedeutet für den Urlauber auf Oman-Reisen, dass er zunächst aus dem Oman ausreist, um dann in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) einzureisen. Touristen, die mit dem Mietwagen, Taxis oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, passieren dazu den Grenzposten Kahatmat Milahah, in der Nähe von Al Fujayrah. Zu beachten ist die Visumspflicht für die Einreise in die VAE und in den Oman, kostenpflichtige Visa sind direkt an der Grenze erhältlich. Auch über Inlandsflüge von Maskat nach Khasab lässt sich die Halbinsel anvisieren.