Nizwa

Die ehemalige Hauptstadt des Omans, Nizwa, zeigt sich malerisch eingerahmt vom Gebirgsmassiv des Dschabal al-Achdar (andere Schreibweisen Djebel Akhdar, Jebel Akhdar) und ist auf Oman-Reisen immer einen Besuch wert. Die fruchtbare Oasenstadt hat eine Vorreiter-Stellung in der Islamisierung des Landes und gilt auch heute noch als Zentrum für Politik und Religion im Oman.

Nizwa - die alte Hauptstadt vom Oman

Die Hauptstadtfunktion im Oman hatte Nizwa bis in das 12. Jahrhundert und während der Yaruba-Dynastie im 17. Jahrhundert inne. In Nizwa wurde auch der erste Imam der Ibaditen gewählt - ein wichtiger Meilenstein in der religiösen Geschichte des Omans.

Nizwa - eine Handelsstadt und ihre Märkte

Nizwa gilt seit Jahrhunderten als Handelsplatz, der große restaurierte Souk bietet nicht nur den Touristen eine bunte Vielfalt an Waren und landwirtschaftlichen Produkten, sondern ist auch für die Bevölkerung der umliegenden Bergdörfer eine wichtige Versorgungs- und Handelsquelle. Von Haushaltswaren über duftende Gewürze bis hin zu handgefertigtem Silberschmuck zeigt sich das Angebot orientalisch groß und spiegelt das typische Flair der arabischen Welt wieder. Auch Ziegen, Schafe oder Rinder werden auf dem Viehmarkt zum Kauf angeboten. In Nizwa glänzt das Silber in der Mittagssonne, denn die Stadt ist für ihre Silberschmieden und die dort gefertigten Krummdolche bekannt. Der Silberschmuck ist ein begehrtes Handelsgut.

Sehenswürdigkeiten in Nizwa

Sehenswürdigkeit - Fort in Nizwa im Oman
Wunderschöne Sehenswürdigkeit: das Fort in Nizwa

Kulturhistorisch interessierte Touristen finden in Nizwa bedeutende Sehenswürdigkeiten. So fließt das Wasser für die Versorgung und Bewässerung der Oase noch heute über die 500 Jahre alten Falaj-Kanäle. Imposant erhebt sich die Festung aus dem 17. Jahrhundert, deren 23 Meter hoher Turm über eine besondere Kanonenplattform verfügt, die einen unvergesslichen Panoramablick über die Oasenstadt bietet. Auch die Freitags-Moschee mit ihrer gold-blauen Kuppel zählt zu den historischen Bauten in Nizwa.

Nizwa - Ausflugsziele

Wer das Gebirge erkunden will, der hat von Nizwa aus die besten Möglichkeiten. Von den Tanuf Ruinen lässt sich der Grüne Berg, wie der Dschabal Al-Achdar auch genannt wird, erreichen. Die alte Lehmsiedlung Al-Hamra und das Wadi Nakhar sind weitere Ausflugsziele, die sich von Nizwa aus leicht anvisieren lassen.